Diese Seite benutzt Cookies.

Falls Sie die Einstellungen des Browser unverändert lassen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen

einverstanden

Hinweise zum Datenschutz befinden sich im Menü "Impressum".

Nachfolgende Links zeigen, wie das Speichern der Cookies in den Browsern verhindert werden kann. Damit werden jedoch einige Funktionalitäten dieser und anderer Webseiten eingeschränkt.

  • Firefox-Menü: Einstellungen -> Datenschutz -> Chronik oder in das URL-Feld "about:preferences#privacy" eintragen.
  • Internetexplorer-Menü:  Internetoptionen -> Reiter "Datenschutz" -> Button "Sites" oder "Erweitert"
  • Chrome-Menü: Einstellungen -> erweitert -> Datenschutz oder in das URL-Feld "chrome://settings/search#cookies" eintragen.

 

Wanderung auf dem Harzer Grenzweg

5. Etappe am 29. Juli vom Molkenhaus bei Bad Harzburg bis Abbenrode
 
Von nun an ging's bergab: Nachdem wir letztes Mal tapfer die Harzhochlagen überwunden hatten, wurden wir an diesem Sonntag mit einem leichten Gang über die Bergwiesen beim Molkenhaus und durch das abgelegene Eckertal belohnt.

Grenzweg 5v6 DSC3263
Molkenhauswiese

Die große Hitze drang hier nicht durch. Der Fluss und die steilen Waldhänge sorgten für angenehme Kühle. Die Wanderung durch das Eckertal bot uns wieder Natur pur abseits vom Trubel: den schönsten Schluchtwald des Nationalparks, felsenreiche Buchenwälder, eine wild dahinfließende Ecker, belebt durch Wasseramsel und Gebirgsstelze.

Grenzweg 5v6 P1040055
Die Ecker

Und dann ganz anders das Harzvorland in der prallen Sonne: Das liebevoll wieder hergerichtete Gelände der ehemaligen Jungborn-Heilstätte, die Franz Kafka sogar literarisch verewigt hat; Eis und Cappuccino im Eckertal; Alpakas auf den Wiesen bei Abbenrode ...
 Grenzweg 5v6 P1040062
Jungborn

Guter Laune und voller schöner Eindrücke verabschiedeten wir uns bis zum nächsten Mal. Am  19. August folgt die letzte Etappe der Grenzwegwanderung von Abbenrode bis  zum Kleinen Fallstein.
 

Goslar ObereKlippenweg Weidmannsheil DSC3233 kSitzgruppe am Wassertretbecken

Mitte Juli haben wir am Wassertretbecken beim oberen Klippenweg eine neue Sitzgruppe bestehend aus zwei Bänken und einem Tisch aufgestellt und die alte entsorgt. In dieser Woche war die Stadtforst so freundlich und hat das Gelände frei geschnitten und das Wassertretbecken gesäubert.

 Wanderung auf dem Harzer Grenzweg

 4. Etappe am 8. Juli von Braunlage bis zum Radauer Wasserfall bei Bad Harzburg.

Die Etappe hat uns bisher am meisten abverlangt, weshalb unsere Gruppe dieses Mal auch etwas kleiner war: 22 km Fußmarsch, bergauf und bergab, bei heißem Sommerwetter. Den Wurmberg haben wir noch mit der Seilbahn erklommen, aber den Brocken mussten wir schon selber erlaufen.
Harzer Grenzweg 4v6 ueber das Moor zum BrockenÜber das Moor zum Brocken
 
Belohnt wurden wir mit ungewöhnlichen Landschaftsbildern, denn die Tour führte fast die ganze Zeit durch den Nationalpark: unbewirtschaftete Bergfichtenwälder bis hinauf zur natürlichen Waldgrenze, Moorvegetation  mit weiß leuchtenden Fruchtständen vom Wollgras und viel Totholz mit nachwachsenden Birken. Auf dem Brocken sonntäglicher Hochbetrieb, aber an der Rangerstation Scharfenstein gab's eine erfrischende Rast ohne Trubel. Danach ging's über die Eckertalsperre runter zum Radauer Wasserfall, und da waren wir dann auch alle geschafft.
 
Wir haben inzwischen auf dieser Tour so viele unterschiedliche Landschaften gesehen, vom Gipskarst im Südharz bis zu den rauen Wäldern am Brocken, dass wir hochmotiviert für die nächste Wanderung sind. Am 29. Juli geht's durch das Eckertal bis nach Abbenrode im nördlichen Harzvorland.
Harzer Grenzweg 4v6 Pause am Scharfenstein kPause am Scharfenstein

Schützenumzug 2018

Schtzenumzug DSC3056

Bei sommerblauem Himmel und guter Laune habe wir auch in diesem Jahr am Schützenumzug in Goslar teilgenommen. Dieses Mal hatten wir 25 kg Bonbons zu verteilen: erst auf uns neun Teilnehmer, dann an die vielen Zuschauer Zwinkerndes Smiley . Bei den häufigen “Stop-and-Gos” geriet Dirk mit seinem Wanderschritt immer wieder gefährlich nahe an die vorausgehende Gruppe, so dass Michaela ihn zurück rufen musste. Nicht nur deshalb hatten wir während der 2,5 Std. Tour viel Spaß.

Weitere Bilder auf g+.Fotos auf google+

 Schtzenumzug DSC3005Schtzenumzug DSC3004

Jahreshauptversammlung in Goslar

JHV Harzklub in Goslar DSC0692 1Die Jahreshauptversammlung der Harzklub-Hauptvereins wurde in diesem Jahr (2018) vom Zweigverein Goslar ausgerichtet. Der Lindenhof bot am Vormittag für alle Fachwartetagungen genügt Räumlichkeiten und für die eigentliche JHV am Nachmittag den großen Saal.

Die Hauptthemen waren der laufende Prozess der Wegeoptimerung und die neue frische Homepage des Hauptvereins.

 

Weitere Fotos findet ihr auf G+.

 

JHV Harzklub in Goslar DSC0770 1

 

Zeile Kopf

 

Der Harzklub-Zweigverein Goslar e.V.

 

ist seit Oktober Kooperationspartner von

 Kontaktboerse 0000

Es ist geplant, mit den Mitgliedern der Kontaktbörse  Du und ich geführte Wan­derungen und andere Aktivitäten durchzuführen. Erste Kontakte fanden bereits am 13. Oktober 2016 statt.

Wir sind sicher, dass wir mit dieser Kooperation den Anspüchen unseres Leitbil­des gerecht werden. Stellvertretend hierfür sei nur der folgende Absatz angeführt:

„Integrativ für das Harzer Gemeinwohl

Bei allen Aktivitäten in der Natur ist das Gemeinschaftserlebnis für uns ein wichtiges verbindendes Element.

Das aktive Miteinander von Menschen unterschiedlicher Generationen, sozialer und kultureller Herkunft ist die wesentliche Triebkraft unseres Vereinslebens. Familien mit Kindern, Jugendliche, Senioren, Berufstätige – alle sind herzlich will­kommen in der Gemeinschaft. Wir wandern nicht nur gemeinsam oder fahren Fahrrad, sondern pflegen eine lebendige Vereinskultur durch vielfältige Veran­staltungen und Zusammenkünfte. Dabei sind wir auch offen für Nichtmitglieder und freuen uns über interessierte Gäste.“

Weitere Beiträge ...

Vergünstigungen mit der Harzklub-Karte

Unsere Mitglieder erhalten bei mehreren Händlern und Restaurants Rabatt.

 

Wander-Fitness-Pass

Beim Biken und Wandern sammeln Sie Punkte sowohl für das Deutsche Wander­abzeichen als auch für das Bonusprogramm vieler Krankenkassen.