Diese Seite benutzt Cookies.

Falls Sie die Einstellungen des Browser unverändert lassen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen

einverstanden

Hinweise zum Datenschutz befinden sich im Menü "Impressum".

Nachfolgende Links zeigen, wie das Speichern der Cookies in den Browsern verhindert werden kann. Damit werden jedoch einige Funktionalitäten dieser und anderer Webseiten eingeschränkt.

  • Firefox-Menü: Einstellungen -> Datenschutz -> Chronik oder in das URL-Feld "about:preferences#privacy" eintragen.
  • Internetexplorer-Menü:  Internetoptionen -> Reiter "Datenschutz" -> Button "Sites" oder "Erweitert"
  • Chrome-Menü: Einstellungen -> erweitert -> Datenschutz oder in das URL-Feld "chrome://settings/search#cookies" eintragen.

 

Wanderung auf dem Harzer Grenzweg

P10308781. Etappe am 29. April von Tettenborn nach Zorge
Bei fantastischem Wanderwetter durchstreiften 8 Nordharzer die abwechslungsreiche Frühlingslandschaft des Südharzer Karstes. Vorbei an Bachschwinden, Zwergenlöchern und Gipsfelsen gings durch bunt blühende Wiesen und Wälder und entlang glasklarer Bachläufe. Am Klostercafe in Walkenried wurde Halt gemacht, so blieb nicht nur Zeit für eine kleine Stärkung, sondern auch für bewundernde Blicke (von außen) auf die grandiose Klosteranlage.
Es war ein schöner Tag!
 
Am 27. Mai gibts mehr, dann folgt die 2. Etappe von Zorge nach Hohegeiß.
 
P1030868
 

Vortrag zur „Oberharzer Wasserwirtschaft"

Vortrag Obrharzer Wasserwirtschaft

Unser Mitglied Otto Kistner stellte gestern, im Rahmen unserer Vortragsreihe 2018, die „Oberharzer Wasserwirtschaft“ vor. Der interessante Bericht erläuterte zunächst den Unterschied zwischen diesem, von der UNESCO anerkannte Begriff, und dem immer noch gern benutzten „Oberharzer Wasserregal“. Im wesentlichen erklärte er jedoch den Aufbau des Energiesystems und der Aufgabe dessen einzelner Komponenten.

Nach dieser technischen Information ließ ein Harzfilm uns die Heimat genießen.

 

Button Start

Weitere Beiträge ...

 

Wander-Fitness-Pass

Beim Biken und Wandern sammeln Sie Punkte sowohl für das Deutsche Wander­abzeichen als auch für das Bonusprogramm vieler Krankenkassen.