Tiere mitführen

Es ist sicher, dass „Hund“ beim Wandern deutlich mehr erleben kann, als beispielsweise beim Radfahren oder normalen Gassigehen – schließlich gibt es bei dieser freien Art des Auslaufs so viel Neues zu erschnuppern. Doch er gibt einiges zu beachten: Innerhalb bebauter Gebiete und auf öffentlichen Plätzen herrscht bundesweit Leinenzwang. Ob ein Hund im Wald angeleint werden muss, regeln die Wald- und Forstgesetze der einzelnen Bundesländer. Von April bis Mitte Juli schreiben alle Bundesländer Leinenzwang vor. Grund ist die Brut- und Setzzeit der Wildtiere. Und in der Flur regeln die Ortsgemeinden, ob und wann Vierbeiner angeleint werden müssen. In Naturschutzgebieten müssen Hunde immer an die Leine.

Die nächsten Termine

14 Mär 2020
14:00 - 16:30
"Die frechen Waldtrolle"
15 Mär 2020
09:30 - 15:00
"Frühlingserwachen im Oderwald"