Diese Seite benutzt Cookies.

Falls Sie die Einstellungen des Browser unverändert lassen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen

einverstanden

Hinweise zum Datenschutz befinden sich im Menü "Impressum".

Nachfolgende Links zeigen, wie das Speichern der Cookies in den Browsern verhindert werden kann. Damit werden jedoch einige Funktionalitäten dieser und anderer Webseiten eingeschränkt.

  • Firefox-Menü: Einstellungen -> Datenschutz -> Chronik oder in das URL-Feld "about:preferences#privacy" eintragen.
  • Internetexplorer-Menü:  Internetoptionen -> Reiter "Datenschutz" -> Button "Sites" oder "Erweitert"
  • Chrome-Menü: Einstellungen -> erweitert -> Datenschutz oder in das URL-Feld "chrome://settings/search#cookies" eintragen.

 

Es stellen sich immer wieder viele Fragen. Einige Antworten haben wir hier zusammengestellt.

Wie ist der Harzklub organisiert?

Der Hauptverein des Harzklubs untergliedert sich in ca. 100 Zweigvereine. Sie verteilen sich auf die unterschiedlichen Harzorte. Aber auch in entfernten Orte wie z.B. Hannover oder Magdeburg gibt es Zweigvereine. Der Hauptverein ist wiederum Mitglied im Deutschen Wanderverband.

Wanderungen/Exkursionen/MTB-Touren

     Kosten die geführten Wanderungen/Exkursionen etwas?

Nein, an allen von uns angebotenen Wanderungen, Biketouren oder Exkursionen kann jeder kostenlos teilnehmen (ausgenommen evtl. anteilige Fahrtkosten zu den Startpunkten). Wir freuen uns über jeden Teilnehmer.

     Kann man Führungen buchen?

Ja, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

end faq

Wegeschilder

     Warum sind nicht alle Wege im Harz ausgeschildert?

Der Harz hat ein sehr dichtes Wegenetz. Nur ein Teil dieser Wege gehören zum Wegenetz des Harzklubs.

     Wer pflegt die Beschilderung der Wege?

Die Wege werden ehrenamtlich von den Mitgliedern der ca. 99 Zweigvereine beschildert. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch die Mitgliedsbeiträge.

     Warum gibt es im Harz unterschiedliche Wegeschilder?

Im Wesentlichen gibt es zwei Arten. Im Nationalpark befinden sich große hölzerne Wegweiser und ausserhalb weisen weiße A4 oder A3 große Metallschilder des Harzklubs den Weg.

     Warum ist die Beschilderung in den Alpen besser?

Zum einen kümmern sich in den deutschen Alpen professionelle Mitarbeiter um die Beschilderung. Sie werden von den Kommunen bezahlt. Zum anderen ist die Wegedichte kleiner und es entsteht kaum Verlust durch Eigenwerber.

end faq

Radwege

     Welche Radwege gibt es?

  • Am Nordrand verlaufen der Harzrundweg und der R1/D3.
  • Im Gebirge existieren einige Strecken der "Volksbank Arena Harz".

     Werden die Radwege vom Harzklub gepflegt?

Der Verlauf der Radwege ist mit den Wanderwegen des Harzklubs oft identisch. Weichen beide Routen voneinander ab, dann ist ausschließlich der Betreiber der "Volksbank Arena Harz" zuständig.

end faq

Schwierigkeitsgrade & Leistungsfähigkeit beim Wandern

     Was bedeuten die Schwierigkeitsgrade?

Wir wandern im Mittelgebirge und nicht in den Alpen. Dennoch können die Wanderungen sehr anspruchsvoll sein.

Leicht: Meist ebenes Gelände mit mäßigen Auf- und Abstiegen; Wegstrecke bis ca. 10 km.
Wenig schwierig: Teilweise ebenes Gelände mit Wechseln von Auf- und Abstiegen, die zwar kurz aber oft steiler sind! Bei warmen Wetter wird Kondition gefordert! Länge der Wanderstrecke ca. 12 km bis 15 km.
Mittelschwer bis anspruchsvoll: Längere steile An- und Abstiege; kürzere schwierige Geländeabschnitte möglich; Kondition ist erforderlich! Trittsicherheit sollte sein! Wanderstrecke ca. 13 km bis 18 km.
Schwer: Lange steile An- und Abstiege, schwierige Geländeabschnitte möglich; gute ist Kondition erforderlich! Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind unerlässlich! Die Länge der Wanderstrecke kann bis zu 20 km und mehr betragen.
Sehr schwer: Sehr lange steile An- und Abstiege; schwierige Geländeabschnitte; sehr gute Kondition ist erforderlich! Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind unerlässlich! Die Länge der Wanderstrecke kann bis zu 20 km und mehr betragen.

     Kann ich bei den Wanderungen mithalten?

Wer Zweifel an seiner eigenen Leistungsfähigkeit hat, sollte sich frühzeitig über das Anforderungsprofil der Wanderung bei der Wanderführung Gewissheit verschaffen. Überschätzung der eigenen Leistungsfähigkeiten kann sowohl im Mittelgebirge als auch im Hochgebirge zu schwerwiegenden Problemen führen. Wir nehmen immer auf den Schwächsten Rücksicht und unsere Pausen beginnen immer dann, wenn der Letzte angekommen ist.

     Wie sind die Wanderwege beschaffen?

Wege sind nicht immer breit und eben und die Sonne scheint nicht immer. Wir wandern auch bei Regen über Stock und Stein. Viele Wege speichern lange die Regennässe, sodass man feuchte, nasse und glatte Abschnitte nicht immer umgehen kann. Aus diesem Grunde sind feste Wanderschuhe und zweckmäßige Kleidung stets erforderlich. 

end faq

Vorbereitung und Verhalten beim Wandern

     Wie sollte ich mich für eine Wanderung vorbereiten?

Eine gute Vorbereitung in Bezug auf Ausrüstung und Wandergebiet ist empfehlenswert. Denn jeder Wanderer sollte für sich die passende Wanderung finden, um nicht am Ende enttäuscht zu sein. Die Wanderführung kann nicht wissen, was Sie bzw. Ihre Kinder erwandern können.
Wichtig: Wandern soll Freude bereiten und nicht in Stress ausarten, denn Stress ist schädlich für das Immunsystem.

     Welche Ausrüstung benötige ich?

Gegen Wetteränderungen, die in kurzer Zeit auftreten können, ist die Mitnahme einer ausreichenden Wetterschutzkleidung, in erster Linie gegen Nässe und Kälte, dringend erforderlich. Ein Rucksack für Sonnen- und Regenschutz, Schirm, Getränke und Speisen u.ä. wird empfohlen. Nicht nur auf verschneiten oder glatten Wanderwegen sind Wanderstöcke (Trekking/Walking-Stöcke) angeraten. Wir wandern oft über Stock und Stein. Es sind daher Wanderschuhe bzw. -stiefel empfehlenswert.

     Wie soll ich mich in der Wandergruppe verhalten?

Die Wandergruppe soll möglichst in Sicht- oder Hörweite zusammen bleiben. Eine Gruppenveranstaltung verschafft Harmonie und Freude, wenn die Teilnehmer sich gegenseitig als Partner achten und der Wanderführung die Aufgabe nicht durch stetes Vorauseilen oder Zurückbleiben erschweren.

end faq

Wandern und Gesundheit

    Was sollte die Wanderapotheke beinhalten?

Aus eigener Erfahrung empfiehlt Frau Dr. Haars folgenden Inhalt:

  • 2 Blasenpflaster
  • 1 steriles Verbandspäckchen 8cm (z.B.Senada)
  • 1 steriles Rundumpflaster 10*8 cm (z.B. Dracopor)
  • 2 sterile Kompressen 7,5*7,5 (z.B. Dracofix)
  • 1 Mullbinde 8 cm (z.B. Elastomull) Heftpflasterstreifen 6 u. 8 cm
  • 1 Rolle Tape 3,8*10 cm (z.B. Dracotape, blau)
  • Desinfektionslösung (z.B. Kodan forte farblos, 6 ml)
  • Einige Tabletten Paracetamol plus Codein
  • Einige Tabletten Tramadol 100 mg

Mitglieder des Harzklubs können die Standard-Wander-Apotheke zum Selbstkostenpreis bei der Hirsch-Apotheke in Goslar erwerben.

     Wie beugt man Blasen vor?

Wandern Sie nie mit nagelneuen Schuhen los. Vor allem bei einer größeren Tour sind eingelaufene Schuhe Pflicht. Neue Schuhe, die etwas drücken, laufen Sie am besten auf mehreren kürzeren Strecken ein, deren Länge Sie nach und nach steigern. Tragen Sie speziell gepolsterte Wandersocken und ziehen Sie bei längeren Pausen Schuhe und Socken aus. Empfohlen werden auch sehr dünne Synthetik-Socken unter Baumwoll- oder Wollsocken. Verspüren Sie an einer bestimmten Stelle unangenehmen Druck, kleben Sie gleich ein Blasenpflaster auf, bevor sich eine Blase gebildet hat. Und schließlich gibt es auch gute Salben, die, vor dem Loswandern aufgetragen, die Blasengefahr verringern.

     Was mache ich mit einer Blase?

Wenn keine weitere Wanderung geplant ist oder die Blase nicht stört, dann sollte man sie unangetastet lassen. Wenn man Hand anlegen will, muss sie erst gewaschen und dann mit einer sterilen Nadel (zum Einmalgebrauch aus der Apotheke) am Rand aufgestochen werden. Die Stelle mit Gaze oder einem großen Pflaster schützen.

     Wie beugt man einem Zeckenbiss vor?

Zecken fallen nicht von den Bäumen sondern sitzen in hohem Gras und Gebüsch. Es empfiehlt sich auf dem Weg zu bleiben und eng anliegende Kleidung anzuziehen.

     Wie verhalte ich mich nach einem Zeckenbiss?

Nach einer Wanderung muss die Zeit sein, anschließend seinen Körper nach Zecken abzusuchen. Die beste Vorsorge ist das umgehende Entfernen der Schmarotzer. Dazu bieten sich Zeckenkarten oder -pinzetten an. Auf keinen Fall die Zecke mit Öl o.Ä. einreiben. Stellen sich Komplikationen ein, nachdem sich die Zecke festgesetzt hat und das Entfernen schwierig ist, umgehend den Arzt aufsuchen!

end faq

Wandern mit Tieren

     Hund und Wandern

Es ist sicher, dass „Hund“ beim Wandern deutlich mehr erleben kann, als beispielsweise beim Radfahren oder normalen Gassigehen – schließlich gibt es bei dieser freien Art des Auslaufs so viel Neues zu erschnuppern. Doch er gibt einiges zu beachten:

  • Innerhalb bebauter Gebiete und auf öffentlichen Plätzen herrscht bundesweit Leinenzwang.
  • Ob ein Hund im Wald angeleint werden muss, regeln die Wald- und Forstgesetze der einzelnen Bundesländer. Von April bis Mitte Juli schreiben alle Bundesländer Leinenzwang vor. Grund ist die Brut- und Setzzeit der Wildtiere.
  • Und in der Flur regeln die Ortsgemeinden, ob und wann Vierbeiner angeleint werden müssen.
  • In Naturschutzgebieten müssen Hunde immer an die Leine.

Quelle: Wanderbares Deutschland

     ...........

........

end faq

end faq

 

Sollte Ihre Frage nicht beantwortet sein, dann schreiben Sie uns bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die nächsten Termine

Vergünstigungen mit der Harzklub-Karte

Unsere Mitglieder erhalten bei mehreren Händlern und Restaurants Rabatt.

 

Wander-Fitness-Pass

Beim Biken und Wandern sammeln Sie Punkte sowohl für das Deutsche Wander­abzeichen als auch für das Bonusprogramm vieler Krankenkassen.